AquaCare® mit Sitz im nordrhein-westfälischen Gladbeck, wurde im Juni 1995 von Diplom-Biologin Beate R. Sellner und Diplom-Biologe Burkhard Ramsch als Ausgründung aus dem Forschungszentrum Jülich gegründet, im Jahre 2007 den Erfordernissen des globalen Marktes angepasst und zur GmbH & Co. KG umgewandelt.

 

 

Das Unternehmen beschäftigt sich seitdem international mit richtungsweisenden innovativen und umweltfreundlichen Technologien in der Wasseraufbereitung. Die produzierten Anlagen und Komponenten werden überwiegend in den Bereichen Trinkwasseraufbereitung, Brack- und Meerwasserentsalzung, Aquakultur, Aquaristik und Laborwassererzeugung eingesetzt. Aber auch im Bereich der Luftbefeuchtung wird entsalztes Wasser immer wichtiger.

Wasseraufbereitung mittels Membrantechnik

Umkehrosmoseanlage

Im Bereich der Trinkwasseraufbereitung fertigt AquaCare® Umkehrosmoseanlagen zur dezentralen Aufbereitung von Rohwasser zu unbedenklichen Wasser mit einer Leistung ab 90 Liter pro Tag.

 Umkehrosmoseanlage Excel DT 120
 Umkehrosmoseanlage HP750

Hochdruckanlagen zur Wasseraufbereitung bautAquaCare® bis einige 100 m3/h für die Industrie. Umkehrosmoseanlagen zur

Meerwasserentsalzung produziert AquaCare® im Leistungsbereich von 7 bis ca. 1.500 Tonnen pro Tag an. Zur Vorbehandlung bei Umkehrosmoseanlagen oder als alleinige Aufbereitung von z.B. Spülwasser von Filteranlagen fertigt AquaCare Mikro- und Ultrafiltrationsanlagen an.

Umkehrosmoseanlage HP 720000
Im Bereich Reinstwasser konzipiert und baut AquaCare® je nach Ausgangswasser und gewünschter Reinstwasserqualität maßgerechte und wirtschaftliche Aufbereitungsanlagen von wenigen Litern Tagesleistung bis hin zu 40 m3 pro Stunde. Dabei kommen Aufbereitungsverfahren wie Umkehrosmose, Nano-, Ultra-, Mikrofiltration, Adsorption, Hochleistungsionenaustausch, UV-Bestrahlung und Membranfiltration zum Einsatz.

Filtertechnik für Aquarien und Aquakultur

Abschäumersystem ACF

Die Aktivitäten der Firma AquaCare® im Bereich Aquakultur und Aquaristik beinhalten Beratung, Planung und Herstellung von biologischen und physikalischen Wasseraufbereitungs-anlagen für die Zucht und Haltung von aquatischen Nutz- und Ziertieren sowohl im Süßwasser- als auch im Meerwasser-bereich bis hin zur wissenschaftlichen Begleitung der erstellten Anlagen.

 Filtersystem Basic + Technik

 Turbo-Kalkreaktor

Die verwendeten Einzelkomponenten werden kunden-spezifisch für größere Anlagen gebaut; für die „kleine“ Lösung stehen standardmäßige Komponenten zur Verfügung. AquaCare® produziert ein Flotationssystem

 Abschäumer im Roten Meer

(Abschäumer) mit der Schwebestrom-Technologie, dessen Effektivität in punkto Flotationsleistung und Gashaushalt sich in vielen Anlagen bewährt hat. - Im Süßwasserbereich steht die Entspannungsflotation als effektive und wirtschaftliche Methode, das Wasser von Schwebestoffe zu befreien, zur Verfügung.

 

Forschung zur Sicherung der Zukunft

Artemia salina

 Technikum: Fischanlage

Die wissenschaftliche Betreuung und Beratung rundet das Leistungskonzept von AquaCare® ab. Die meisten gewünschten Untersuchungen befassen sich mit dem Einfahrverhalten und der Langzeitstabilität der Anlagen, sowie Optimierungsuntersuchungen zur Einsparung von Ressourcen.

Es werden aber auch Auftragsforschungsarbeiten durchgeführt.

Zusammen mit Forschungseinrichtungen in Universitäten und Partnern aus der Industrie arbeitet AquaCare an Forschungsprojekten
aus dem Bereichen
Algen, Filtrationstechniken, Nachzuchtmethoden für Plankton, Korallen und Korallenfische, Aquakultursysteme und Mess-, Steuer- und Regeltechnik. Die Ergebnisse werden in neuen Produkten verwertet.

 Artemia salina + Phaeodactylum tricornutumNannochloropsis salina im Algenreaktor